Planung und Beratung für Öfen und Cheminées

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung Ihres neuen Ofens oder Cheminées. Ob Pelletofen, Schwedenofen, Chemineéofen, Speicherofen, Cheminée oder Kachelofen – unser breites Sortiment deckt alle Bedürfnisse ab.

Leistung

Jedes Objekt und seine Bewohner sind anders – und somit auch die Anforderungen an einen Holzofen. Gemeinsam erörtern wir die beste Lösung für Sie unter folgenden Aspekten:

  • Wie viel Leistung wird benötigt? (Altbau, Neubau, Raumgrösse)
  • Was sind die Bedürfnisse in Bezug auf die Nutzung? (Ambiente oder Leistung)
  • Sind Synergien mit der Heizung möglich und gewünscht? (Unterstützung Wärmepumpe etc.)

Minergie®

Leistungsdiagramm Speicheröfen

Viele Neubauten werden nach MINERGIE Standard errichtet. Eine Wohnraumfeuerung ist dabei eine ideale Zusatzheizung, wenn ein paar Punkte bei der Planung berücksichtig werden:

  • System mit möglichst geringer Leistung wählen: Speicheröfen, Kachelöfen, hydraulisch eingebundene Öfen. Ein 70 m2 Ess-/Wohnzimmer benötigt nur ca. 1-2 kW!
  • Falls Komfortlüftung verbaut: Unterdrucküberwachung vorbereiten, besonders dichte Ofenmodelle wählen
  • Aussenluftanschluss ist zwingend zu erstellen

Ihr Ofenprojekt

Eine Ofen oder Cheminée will gut geplant sein – mit Tiba und unseren über 100 Partnern in der ganzen Schweiz werden Sie rundum von A bis Z gut betreut.

Brandschutz

Beim Einbau einer Feuerstätte muss dem Brandschutz Rechnung getragen werden. Dies gilt besonders bei brennbaren Bauteilen wie Holzwänden, Parkettböden, Vorhängen, etc.

Frischluftzufuhr

Ein häufiger Planungsfehler ist eine unzureichende Frischluftzufuhr mit dem Resultat, dass der Ofen schlecht oder nicht brennt. Grundsätze bei der Planung:

  • So kurz wie möglich (< 5 m)
  • Nicht mehr als zwei 90° Bögen
  • Frischluftrohr durch beheizte Räume: isoliert 30 mm
  • Durchmesser: Ofen 100 – 120 mm, Cheminée/Kachelofen: 1 – 3 x 150 mm
  • Keine Klappen in Frischluftzurfuhr (darf nur am Ofen geregelt werden)
  • Gitter aussen nicht zu feinmaschig (1 x 1 cm)

Kamin

Grundsätzlich müssen neue Kamine die Anforderungen der Luftreinhaltung (LRV 2018) erfüllen. Dabei sind besonders die Höhen über Dach und First zu beachten:

  • Bei Flachdach Kaminaustritt 1.5 m über Dachfläche
  • Bei Schrägdach Kaminaustritt 0.5 m über First

Bei bestehenden Kaminanlagen ist ggf. eine Kaminsanierung in Erwägung zu ziehen, da moderne Feuerstätten einen viel höheren Wiederstand haben (höhere Effizienz), daher aber auch höhere Anforderungen an den Kamin stellen (besonders bei alten gemauerten Kaminen).

Installation

Die Installation eines Holzofens dauert in der Regel wenige Stunden bis einige Tage.